Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

Das Vollwert Einkaufen leicht gemacht e.U. (“Vollwert & Co.”) ist Betreiber des Onlineportals vollwert.co, das ferner auch unter anderen Diensten und Plattformen durch Weiterleitungen abrufbar ist (“Plattform”).

Die Plattform ist ein Portal für Lebensmittelbestellungen über das Internet. Kunden (“Nutzer”) haben die Möglichkeit, eine von Vollwert & Co. wöchentlich neu festgelegte Lebensmittelkombination vom INTERSPAR Online Shop (“Anbieter”) zu bestellen. Vollwert & Co. nimmt dabei die Erfassung, Bearbeitung und Weiterleitung von verbindlichen Bestellungen zwischen dem Nutzer und dem Anbieter vor. Vollwert & Co. ist hierbei berechtigt, als Vertreter mit Abschlussvollmacht für den Nutzer aufzutreten, und vermittelt Lebensmittelbestellungen zwischen Nutzer und Anbieter, erfüllt jedoch nicht Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis zwischen Nutzer und Anbieter. Ein direkter Vertragsabschluss zwischen Vollwert & Co. und dem Anbieter über die Lebensmittellieferung erfolgt also nicht. Die Zurverfügungstellung der Plattform durch Vollwert & Co. erfolgt bis auf Widerruf für den Nutzer kostenfrei.

Eine Pflicht zur Bereitstellung der Plattform besteht nicht. Vollwert & Co. ist jederzeit berechtigt, das Angebot auf der Plattform ganz oder teilweise ohne Nennung von Gründen ganz oder befristet für alle Nutzer oder einzelne Gruppen von Nutzern zu sperren und/oder einzustellen.

Erklärungen beider Parteien sind auch dann wirksam, wenn sie per SMS oder E-Mail übermittelt werden.

Anwendungsbereich

Diese Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung der Plattform. Die Nutzungsbedingungen gelten mit Zustimmung des Nutzers bei seiner Registrierung oder bei seiner Bestellung für sämtliche, auch zukünftige Bestellungen des Nutzers.

Betreiber der Plattform ist Vollwert & Co., FN (z.B. 309771 X Handelsgericht Wien), auch wenn der Dienst in einem anderen Land angeboten und nutzbar ist. Der Vertrag über die Essensbestellung kommt hingegen direkt zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

Die Nutzungsbedingungen finden auch dann Anwendung, wenn die Plattform oder Bereiche davon von anderen Websites aus genutzt wird.

Registrierungsmöglichkeit

Eine Nutzung der Plattform und insbesondere Bestellungen sind sowohl mit als auch ohne vorherige Registrierung des Nutzers möglich. Eine etwaige Registrierung des Nutzers erfolgt durch die Eingabe seines Namens, Wohnadresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse sowie Wahl eines Passwortes. Der Nutzer ist verpflichtet, ausschließlich wahrheitsgemäße Angaben zu machen und diese aktuell zu halten.

Vollwert & Co. behält sich die Annahme oder Ablehnung einer Registrierung durch den Nutzer ausdrücklich ohne Angabe von Gründen vor. Nimmt Vollwert & Co. eine Registrierung an, so wird dem Nutzer ein eigener Nutzerbereich frei geschalten, in dem er seine Bestellungen tätigen und einsehen kann.

Der Nutzer ist verpflichtet, sein Passwort für seinen Nutzerbereich geheim zu halten. Vollwert & Co. kann bei Bestellungen nur prüfen, ob das Passwort mit dem vom Nutzer Gewählten übereinstimmt. Eine weitere Prüfpflicht trifft Vollwert & Co. nicht. Jeder, der sich mit dem Passwort des Nutzers auf der Plattform anmeldet gilt als berechtigt, für den Nutzer Essensbestellungen abzugeben.

Vollwert & Co. ist berechtigt, den Nutzerbereich jederzeit ohne Angabe von Gründen zu sperren oder zu löschen. Dies gilt insbesondere auch dann, wenn der Nutzer seinen Account für einen ununterbrochenen Zeitraum von mindestens einem Jahr nicht aufgesucht hat. Vollwert & Co. wird in jedem Fall – ausgenommen Sperrung wegen vermuteten Missbrauchsfällen und Gefahr in Verzug – den Nutzer 14 Tage vor der tatsächlichen Löschung eine Mitteilung per E-Mail an die vom Nutzer bekannt gegebene E-Mail-Adresse schicken. Im Falle der geplanten Löschung wegen Inaktivität wird diese nicht umgesetzt, wenn sich der Nutzer innerhalb dieser Frist in seinen Account einloggt.

Vertragsschluss

Das Lebensmittelangebot der Plattform stammt ausschließlich von der INTERSPAR GmbH, und Letztere ist für die Lebensmittel verantwortlich. Das auf der Plattform eingestellte Essensangebot ist freibleibend. Die vom Nutzer über Vollwert & Co. abgegebene Bestellung ist das verbindliche Angebot des Nutzers über Abschluss eines Essenslieferungsvertrages mit dem Anbieter. Dieses Angebot bedarf einer Vertragsannahme durch den Anbieter. Der Nutzer bestätigt mit Abgabe seiner Bestellung seine Geschäftsfähigkeit. Mit der Bestellung stimmt der Nutzer etwaigen AGB des Anbieters zu.

Die – gänzliche oder teilweise – Annahme des Angebots des Kunden erfolgt durch Bestätigung des Anbieters per E-Mail. Der Anbieter ist nicht verpflichtet, Bestellungen anzunehmen.

Vertragssprache ist Deutsch.

Preise und Zahlung

Die von Vollwert & Co. angebotene Dienstleistung wird bis auf Widerruf kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Der Nutzer verpflichtet sich, die vom Anbieter gelieferten Lebensmittel samt Lieferkosten zu bezahlen. Die Rechnung hierfür beläuft sich i.d.R. auf 60-70 EUR, muss aber auch im Falle eines höheren Rechnungsbetrages (bis zu 100 EUR) vom Nutzer beglichen werden. Der Kaufpreis ist sofort mit Annahme der Lieferung durch den Nutzer fällig. Eine Bezahlung des Rechnungsbetrages ist Bar, per Bankomatkarte oder mit Kreditkarte (Visa, MasterCard, American Express oder Diner’s Club) möglich.

Vollwert & Co. tritt nur als Vermittler zwischen Nutzer und Anbieter auf, und ist nicht berechtigt, Zahlungen im Namen und auf Rechnung des Anbieters entgegenzunehmen.

Gewährleistung, Geld-zurück-Garantie

Es liegt außerhalb des Einflusses von Vollwert & Co., ob der Anbieter die über die Plattform übermittelten Bestellungen des Nutzers bearbeitet oder nicht. Ein Vertragsabschluss mit dem Anbieter kommt erst mit der Annahme durch den Anbieter zustande. Dem Nutzer stehen keine Ansprüche gegenüber Vollwert & Co. wegen Nichtannahme des Angebots durch den Anbieter zu.

Vollwert & Co. ist ausschließlich Vermittler zwischen dem Nutzer und dem Anbieter. Daher kann Vollwert & Co. keine Gewähr für die Quantität, Qualität oder sonstige Aspekte der von den Anbietern erbrachten Dienstleistungen und Waren wie insbesondere auch Erfüllung und Vollständigkeit der Lieferung übernehmen.

Etwaige Beanstandungen sind direkt im Verhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zu klären.

Haftung

Vollwert & Co. betreibt lediglich eine Plattform und kann daher keine Verantwortung für die Inhalte des Anbieters, dem Unterbleiben oder Zustandekommen des Vertrages, dessen ordnungsgemäße Erfüllung oder etwaige Leistungsmängel übernehmen. Diese Ansprüche sind direkt gegen den Anbieter zu richten.

Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass Vollwert & Co. für die Plattform keine bestimmten Serverkapazitäten vorhält und das Service von der Internetverbindung abhängt. Dementsprechend kann Vollwert & Co. keine Verantwortung für eine dauerhafte Verfügbarkeit der Plattform übernehmen. Für die Übertragung von Daten zwischen dem Nutzer und Vollwert & Co. sowie zwischen Vollwert & Co. und dem Anbieter werden teilweise ungesicherte Verbindungen genutzt, ferner auch Verbindungen, die keinen Rückkanal erlauben. Somit ist es für Vollwert & Co. unmöglich festzustellen, ob und welche Daten bei der Übertragung wie verändert worden sein können. Daher lehnt Vollwert & Co. jegliche Gewährleistung, Haftung und Kosten für Verbindungsfehler und Missbrauch durch Dritte ab. Ferner ist Vollwert & Co. bestrebt, durch Nutzung aktueller Technologien die Wahrscheinlichkeit von Fehlern und Missbrauch zu minimieren.

Haftungsausschluss
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Webseite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Haftung für Inhalte dieser Webseite
Die Inhalte dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte übernehmen wir jedoch keine Gewähr. Als Diensteanbieter sind wir für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Wir sind jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links auf Webseiten Dritter
Unser Angebot enthält Links zu externen Websites. Auf den Inhalt dieser externen Webseiten haben wir keinerlei Einfluss. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die Inhalte und Werke auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung dieser Inhalte bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Seitenbetreibers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht für den kommerziellen, Gebrauch gestattet.

Missbräuchliche Nutzung

Der Nutzer verpflichtet sich, die Plattform ausschließlich rechtmäßig für die angebotenen Dienstleistungen zu nutzen. Insbesondere ist die Übermittlung von “Scherzbestellungen” nicht gestattet, und wird mithilfe der gespeicherter Verbindungsdaten rechtlich verfolgt.

Schlussbestimmung

Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Auf alle vertraglichen Beziehungen zwischen dem Nutzer und Vollwert & Co. ist ausschließlich Österreichisches Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts anwendbar. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtstreitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dem Nutzungsverhältnis zwischen dem Nutzer und Vollwert & Co. ergeben ist Wien, Österreich. Dies gilt nicht für Konsumenten im Sinne des KSchG.

Schriftform, Erklärungen
Änderungen oder Ergänzungen des vorliegenden Vertrages sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart wurden. Als Schriftform gilt ebenfalls E-Mail, sowie SMS.

Änderung der Nutzungsbedingungen
Vollwert & Co. behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen einschließlich der Datenschutzbestimmungen jederzeit zu ändern. Solche Änderungen werden dem Nutzer – so er eine gültige E-Mail-Adresse bekannt gegeben hat – mit dem Wirksamkeitsdatum per E-Mail mitgeteilt. Die mitgeteilten Änderungen gelten als genehmigt, wenn der Nutzer nicht schriftlich oder per E-Mail innerhalb von vier Wochen ab Mitteilung der neuen Bedingungen Widerspruch erhebt. Auf die Wirkung eines Schweigens zu einer Änderungsmitteilung wird Vollwert & Co. den Kunden in der E-Mail ausdrücklich hinweisen. Im Falle eines Widerspruchs des Kunden endet die Nutzungsberechtigung für die Plattform und wird ein etwaiger Kundenaccount gelöscht. Für nicht registrierte Kunden gelten die neuen Bedingungen ab Veröffentlichung auf der Plattform.

Salvatorische Klausel
Sofern eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.

Speicherung des Vertragstextes
Im Rahmen des Vertragsschlusses erfolgt keine automatische Speicherung des Vertragstextes. Es gilt der jeweils aktuell gültige Text der Nutzungsbedingungen auf der Plattform.

Es gelten außerdem die allgemeinen Geschäftsbedingungen der INTERSPAR GmbH:

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) liegen allen Verträgen zugrunde, die Sie („Kunde“) durch eine Bestellung über www.interspar.at/shop/lebensmittel („Onlineshop“) mit der INTERSPAR Gesellschaft m. b. H., Europastraße 3, 5020 Salzburg, (in der Folge kurz „INTERSPAR“ genannt) abschließen. Diese AGB gelten daher für alle aufgrund derartiger Bestellungen ausgeführte Lieferungen und Leistungen von INTERSPAR in Österreich.

Durch Ihre Registrierung als Kunde, das Abonnieren des Newsletters oder durch Abgabe einer Bestellung über www.interspar.at/shop/lebensmittel anerkennen Sie die AGB in der jeweils gültigen Version und erklären sich mit diesen einverstanden.

Die AGB gelten sowohl gegenüber Verbrauchern als auch gegenüber Unternehmern, es sei denn, in der jeweiligen Klausel wird eine Differenzierung vorgenommen. Die AGB gelten ausschließlich, das heißt abweichende oder widersprechende AGB werden von INTERSPAR nicht akzeptiert.

INTERSPAR ist berechtigt, die AGB jederzeit abzuändern. Für Ihre Bestellung über www.interspar.at/shop/lebensmittel gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung aktuellen AGB.

2. Angebote und Vertragsabschluss

Vertrags- und Geschäftssprache ist ausschließlich Deutsch.

Das im Onlineshop dargestellte Sortiment von INTERSPAR ist hinsichtlich der Verfügbarkeit der Ware freibleibend und unverbindlich. Abbildungen stellen lediglich Symbolfotos dar und entsprechen nicht immer den aktuell lieferbaren Produktionsspezifikationen. Die lieferbaren Produktionsspezifikationen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Produktdetailseite auf www.interspar.at/shop/lebensmittel.

Der Verkauf sämtlicher Waren erfolgt in Haushaltsmengen unter Vorbehalt der Liefermöglichkeiten. INTERSPAR behält sich vor, Ihnen bei Überzeichnung eines Produktes auch geringere Mengen zuzuteilen. Hierüber werden Sie von INTERSPAR im Lieferaviso informiert. Sollten Sie die Lieferung der geringeren Menge nicht akzeptieren, informieren Sie uns bitte unverzüglich per email.

Die Produkte im Online-Shop stellen noch kein Angebot von INTERSPAR dar. Erst durch die Abgabe einer elektronischen Bestellung (per Internet) geben Sie ein verbindliches Angebot an INTERSPAR ab. INTERSPAR ist nicht verpflichtet, dieses anzunehmen.

Unmittelbar nach Erhalt Ihrer Bestellung, welche ein verbindliches Vertragsanbot darstellt, erhalten Sie auf elektronischem Wege eine automatisierte Bestellbestätigung. Diese besagt lediglich, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben. Diese Bestellbestätigung gilt noch nicht als Annahme Ihrer Bestellung durch INTERSPAR und ein verbindlicher Vertrag kommt dadurch jedenfalls noch nicht zustande. Ein Vertrag kommt erst mit der Annahme Ihrer Bestellung durch INTERSPAR zustande. Die Annahme der Bestellung erfolgt in der Regel durch ein Lieferaviso per E-Mail oder spätestens durch Übergabe oder Abholung der Ware. Bestellungen werden nur übernommen, wenn die angegebene Lieferadresse im Liefergebiet (dieses entnehmen Sie bitte unseren Hilfe & FAQ) liegt.

Die Vertragsdaten werden Ihnen bei  Vertragsabschluss mit dem Lieferaviso, spätestens jedoch mit der Lieferung , mitgesendet (Vertragsbestätigung) und von INTERSPAR gespeichert (siehe Punkt 12).

Bitte beachten Sie, dass alkoholische Getränke nur an Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, ausgefolgt werden können. Im Zweifelsfall ist dem Zusteller ein Lichtbildausweis vorzulegen und kann die Übergabe vom Zusteller gegebenenfalls verweigert werden.

3. Preise

Die angebotenen Preise verstehen sich in Euro inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und beinhalten sämtliche gesetzliche Abgaben. In den angegebenen Preisen sind die allfälligen Transportkosten (Zustellgebühren) nicht enthalten, diese sind vor Vertragsschluss im Warenkorb und danach in einer an den Kunden übersendeten Vertragsbestätigung ersichtlich. Es gelten jeweils die Listenpreise des Tages, an dem die Bestellung bei INTERSPAR eingeht. Diese werden Ihnen während des Bestellvorgangs bei der Auswahl des Lieferfensters angezeigt (siehe auch unten Pkt. 6).

Auf Gutscheine gelangen die Bedingungen des jeweiligen Gutscheines zur Anwendung. Darüber hinaus sind Aktionsgutscheine grundsätzlich pro Kunde/Haushalt/Lieferadresse nur einmal einlösbar und reduzieren den Verkaufspreis der entsprechenden Artikel gemäß den Aktionsbedingungen.

Ist ein Rabattgutschein erst ab einem bestimmten Mindestbestellwert einlösbar, so muss dieser Wert mit einer Bestellung erreicht werden. Ferner muss dieser Mindestbestellwert auch nach einem teilweisen Vertragsrücktritt gemäß Punkt 8. der AGB erreicht werden, um einen Rabattgutschein einlösen zu können. Ein anteiliger Abzug ist jeweils ausgeschlossen. Wird der Mindestbestellwert infolge eines teilweisen Vertragsrücktrittes unterschritten, sind Sie verpflichtet, einen sich aus dem Wegfall des Gutscheines allenfalls ergebenden Differenzbetrag auf den (neuen) Rechnungsbetrag zu begleichen.

Der Mindestbestellwert für die Durchführung von Lieferungen  beträgt 25,- EUR (Warenwert exklusive Pfand- und Zustellgebühren). Für die Befreiung von Zustellgebühren gilt ein anderer Mindestwert (unten Pkt. 7).

Bitte beachten Sie, dass der endgültige Rechnungsbetrag bei Bestellung von Gewichtsartikeln (Bedienungs- oder Feinkostartikel, vorverpackte oder offene Produkte) insgesamt um bis zu 20% nach oben oder unten abweichen kann. Dieser Maximalbetrag wird im Warenkorb unter dem bei der Bestellung aktuellen Endbetrag angezeigt.

4. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung kann mit Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express oder Diners Club), per Sofortüberweisung, per PayPal, per Kauf auf Rechnung (Klarna) oder mit Geschenk-/Gutschein-Karten von SPAR oder INTERSPAR erfolgen.

Bitte beachten Sie, dass bei der Bestellung von Gewichtsartikeln die Zahlungsarten Sofortüberweisung und Kauf auf Rechnung (Klarna) nicht angeboten werden und die Verwendung von den Geschenk-/ Gutschein-Karten von SPAR oder INTERSPAR ausgeschlossen ist.

Kreditkarte

Nach Auswahl der gewünschten Kreditkarte im Zuge des Bestellvorgangs gibt der Kunde folgende Daten an: Karteninhaber, Kartennummer, Kreditkartenunternehmen, Gültigkeitsdatum und CVV-Code. Die Daten werden per SSL-Verschlüsselung mit mindestens 128 Bit Schlüssel übertragen und sind somit für Unbefugte nicht einsehbar. Bei Transaktionen, die zusätzlich mit Verified by Visa abgewickelt werden, wird zusätzlich das von Ihnen vergebene Passwort abgefragt. Nach erfolgreicher Zahlung werden Sie wieder zum Onlineshop auf die Bestätigungsseite weitergeleitet.

Der Rechnungsbetrag Ihrer Bestellung wird zunächst auf Ihrer Kreditkarte reserviert und erst nach Erhalt der Ware verrechnet. Bitte beachten Sie, dass bei Bestellung von Gewichtsartikeln der endgültige Rechnungsbetrag um bis zu 10% nach oben oder unten abweichen kann. Wir erlauben uns daher vorerst zusätzlich 10% des Rechnungsbetrags auf Ihrer Kreditkarte zu reservieren. Dies kann Ihren Verfügungsrahmen beeinflussen.

Sofortüberweisung

Bei Bezahlung mit Sofortüberweisung werden Sie im Zuge des Bestellvorgangs automatisch zu unserem Partner der SOFORT GmbH, Fußbergstraße 1, 82131 Gauting weitergeleitet. Sie führen die Transaktion mit Ihren Online-Banking Daten aus. Die SOFORT GmbH übernimmt ohne eine Einsichtsmöglichkeit von INTERSPAR automatisiert den Zahlungsvorgang, prüft den Verfügungsrahmen Ihres Kontos und nimmt bei einer entsprechenden Kontodeckung eine Überweisung an INTERSPAR vor. Außerdem prüft das System der SOFORT GmbH in etwa 30 Prozent der Fälle, ob vorausgegangene Zahlungen mit Sofortüberweisung verbucht wurden, um systematischen Betrug auszuschließen.

Um eine Sofortüberweisung durchzuführen, benötigt die SOFORT GmbH neben Ihrem Namen, Bankleitzahl, und Kontonummer die PIN und eine TAN Ihres Online-Banking-Kontos. Gespeichert werden nur Ihr Name, Bankleitzahl, Kontonummer, Verwendungszweck, Betrag und Datum der Überweisung, nicht der Verfügungsrahmen oder Kontostand Ihres Kontos oder zurückliegende Umsätze. INTERSPAR kann zu keinem Zeitpunkt auf Ihre persönlichen Online-Banking Zugangsdaten (wie PIN) und Ihre TAN, die Sie in das verschlüsselte Zahlformular der SOFORT GmbH eingeben, zugreifen.

Bei einer erfolgreichen Transaktion erhält INTERSPAR von der SOFORT GmbH lediglich die automatisierte Bestätigung in Echtzeit, dass die Überweisung ausgeführt wurde. Nach erfolgreicher Zahlung werden Sie wieder zum INTERSPAR Onlineshop zurückgeführt.

Eine Sofortüberweisung ist beim Kauf von Gewichtsartikeln nicht möglich.

PayPal

Bei Zahlung per PayPal im Zuge des Bestellvorgangs erfolgt die Belastung noch am gleichen Tag. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen  und Paypal-Datenschutzbestimmungen . Diese Zahlungsart setzt ein vorhandenes PayPal-Konto voraus. Die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten, nämlich Ihre Email-Adresse, Land, Ihre Adresse (Straße, PLZ, Ort) und Ihre Telefonnummer werden von INTERSPAR an PayPal übermittelt. Zum Zwecke der eigenen Bonitätsprüfung übermittelt PayPal Ihre persönlichen Daten an Wirtschaftsauskunfteien (Auskunfteien) und erhält von diesen Auskünften sowie ggf. Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren (Wahrscheinlichkeits- bzw. Score – Werte). Detaillierte Informationen zu den von PayPal eingesetzten Auskunfteien bzw. an diese offengelegten Daten finden Sie hier.

Kauf auf Rechnung (Klarna)

In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen bei ausgewählten Artikeln den Rechnungskauf als Zahlungsoption an. Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die Zahlung erfolgt an Klarna unter Geltung der Klarna-AGB inklusive Klarna-Datenschutzbestimmungen . Bitte beachten Sie, dass ein Kauf auf Klarna Rechnung nur für Verbraucher verfügbar ist.

Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf für Lieferungen nach Österreich finden Sie hier.

Der Online-Shop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna keine Gebühr.

Bei Auswahl von Kauf auf Rechnung (Klarna) willigen Sie ausdrücklich darin ein, dass für die Abwicklung Ihre Daten, nämlich Vorname, Nachname, Adresse, Email, Telefonnummer, Geburtsdatum, IP-Adresse, Geschlecht, gemeinsam mit für die Transaktionsabwicklung erforderlichen Daten (Artikel, Rechnungsbetrag, Verzugszinsensatz, Fälligkeit, Rechnungsnummer, Umsatzsteuerbetrag, Währung, Bestelldatum und Bestellzeitpunkt) verarbeitet und an Klarna übermittelt werden. Klarna benötigt diese Daten, um Ihre Bonität zu ermitteln. Die Bonitätsüberprüfung bildet eine notwendige Grundlage für die Entscheidung, ob unsererseits und seitens der Bank ein Kauf auf Rechnung akzeptiert werden kann.

Zur Überprüfung Ihrer Bonität werden Abfragen und Auskünfte bei öffentlich zugänglichen Datenbanken sowie Kreditauskunfteien (siehe https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/credit_rating_agencies) durchgeführt. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen für Österreich behandelt.

Ein Kauf auf Rechnung (Klarna) ist nicht möglich, wenn Sie Abholung wählen. Ein Kauf auf Rechnung (Klarna) ist ferner bei Gewichtsartikeln nicht möglich.

Beim Kauf auf Rechnung (Klarna) ist eine Zahlung mit den Geschenk-/Gutschein-Karten von SPAR oder INTERSPAR nicht möglich.

Geschenk-/Gutscheinkarte

Sie können den Rechnungsbetrag auch mit Geschenk-/Gutschein-Karten von SPAR oder INTERSPAR zur Gänze begleichen oder diese mit den oben genannten Bezahlarten kombinieren. Eine Zahlung mit den Geschenk-/Gutscheinkarten von SPAR oder INTERSPAR ist jedoch beim Kauf auf Rechnung (Klarna) und beim Kauf von Gewichtsartikeln nicht möglich.

Bezahlung bei der Zustellung

Die Bezahlung bei der Übergabe an der Haustüre des Kunden ist mit Bankomat- oder Kreditkarte direkt bei unserem Logistikpartner möglich. Eine Barzahlung sowie eine Zahlung mit Gutscheinen sind ausgeschlossen.

Bezahlung bei der Abholung

Bei Vereinbarung der Abholung von einer unserer Abholboxen ist die Bezahlung am Ende des Bestellprozesses im Onlineshop fällig (Zahlung mit Bankomat- oder Kreditkarte). Aktuell bieten wir keine Kartenzahlung an der Abholstation selbst an.

Kauf auf offene Rechnung (Unternehmer)

Unternehmen bieten wir die Möglichkeit des Kaufs auf offene Rechnung an. Hierbei erhält der Unternehmer gemeinsam mit der Lieferung eine Rechnung, deren Rechnungsbetrag binnen 14 Tagen auf das in der Rechnung angeführte Konto zu überweisen ist. Voraussetzung für den Kauf auf offene Rechnung ist die Angabe der UID-Nummer bei der Bestellung.

5. Eigentumsvorbehalt / Verzugsfolgen

Die Ware bleibt im Eigentum von INTERSPAR bis zur vollständigen Begleichung aller im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung entstehenden Forderungen von INTERSPAR durch Sie.

Bei Zahlungsverzug können bei Konsumenten Verzugszinsen in der Höhe von 4% p.a. bzw. bei Unternehmern 9,2% p.a. über dem Basiszinssatz sowie zweckentsprechende Mahn- und Betreibungskosten bis zu einem Betrag von EUR 6,- pro Mahnung verrechnet werden. Nach der zweiten erfolglosen Mahnung wird die Forderung gerichtlich betrieben. Im Falle des gerichtlichen Obsiegens von INTERSPAR hat der Kunde die Kosten von INTERSPAR für notwendige und zweckentsprechende außergerichtliche Betreibungsmaßnahmen sowie die Kosten eines Gerichtsverfahrens, insbesondere die Gerichtsgebühren sowie die Kosten anwaltlicher Vertretung gemäß dem Rechtsanwaltstarifgesetz (RATG) in der jeweils geltenden Fassung, zu tragen.

Für den Fall der Weiterveräußerung der Ware vor Erlöschen des Eigentumsvorbehalts tritt der Kunde bereits mit der Bestellung und unabhängig von einem allfälligen Zahlungsverzug der INTERSPAR sämtliche Forderungen, die ihm aus der Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen, bis zur Höhe des im jeweiligen Kaufvertrag vereinbarten Kaufpreises, inklusive Lieferkosten und allfälliger Mahngebühren sowie Verzugszinsen ab und übereignet INTERSPAR für den Fall eines Barweiterverkaufs bereits mit der Bestellung den Weiterveräußerungserlös. Der Kunde verpflichtet sich im Falle der Weiterveräußerung der Ware, die INTERSPAR darüber unverzüglich zu informieren und die Daten des Erwerbers bekannt zu geben. Zugleich ist der Erwerber von der Forderungsabtretung bzw. Übereignung des Weiterveräußerungserlöses zu informieren.

6. Lieferbedingungen

Die nachstehenden Lieferfristen stellen unverbindliche Zielwerte dar, aus denen der Kunde keinerlei Ansprüche ableiten kann.

Zustellung

Lieferungen per Hauszustellung erfolgen innerhalb des von Ihnen im Bestellvorgang gewählten Zeitfensters an Ihre Wohnungstüre. Lieferungen in Fußgängerzonen und Gebieten mit zeitweiligem Fahrverbot können nur während der erlaubten Einfahrzeiten erfolgen, wir bitten Sie dies bei Auswahl des Lieferfensters zu berücksichtigen. Für die Nichteinhaltung des Zeitfensters infolge Fahrverboten oder dergleichen sind wir nicht verantwortlich.

Der Kunde wird durch Zusendung des Lieferavisos (Versandbestätigung) über den Versand der Ware informiert.

Die Lieferung erfolgt jeweils durch den Logistikpartner von INTERSPAR.

Der Kunde hat dafür zu sorgen, dass die Übergabe der Ware im vereinbarten Zeitfenster und am vereinbarten Zustellort erfolgen kann. Sollte der Fahrer an der angegebenen Adresse niemandem auffinden, so wird er versuchen, sich mit dem Kunden telefonisch in Verbindung zu setzen, sofern eine gültige Telefonnummer während des Bestellvorgangs dafür hinterlegt wurde. Sollten aufgrund der durch den Kunden verschuldeten Verzögerung der Übergabe, die bestellten Produkte in Mitleidenschaft gezogen werden oder sogar beschädigt werden, so besteht hierfür keine Gewährleistung oder Haftung von INTERSPAR. Dies gilt allgemein für Beeinträchtigungen der Ware aus Gründen, welche INTERSPAR nicht zu vertreten hat.

Abholung

Die bestellte Ware steht in der gewählten Abholstation während des Zeitfensters, das der Kunde während des Bestellvorgangs ausgewählt hat, zur Abholung bereit. Der Kunde hat dafür zu sorgen, dass die Entnahme der Ware aus der Abholbox im vereinbarten Zeitfenster erfolgt.

Eine Beschreibung zur Verwendung der Abholbox erhalten Sie elektronisch im Anhang der Versandbestätigung.

Sollte die Ware nicht innerhalb des gewählten Zeitfensters abgeholt werden, wird die Box von INTERSPAR entleert. Dadurch erlischt der abgeschlossene Vertrag, ohne dass es einer weiteren Erklärung seitens INTERSPAR bedürfte. Bereits geleistete Zahlungen werden Ihnen selbstverständlich auf dieselbe Art erstattet.

Ersatzartikel

Falls Sie bei der Bestellung die Lieferung von Ersatzartikeln anstelle von kurzfristig nicht lieferbaren Produkten akzeptiert haben, wird ein qualitativ gleich- oder höherwertigeres Produkt geliefert. Für Sie fallen dadurch keine zusätzlichen Kosten an.

Bei der Zustellung wird auf diese Artikel nochmal hingewiesen. Sie haben das Recht, die Annahme dieser Produkte zu verweigern. In diesem Fall erfolgt die Rückvergütung auf das von Ihnen gewählte Zahlungsmittel.

Sollten Sie während des Bestellvorgangs der Lieferung von Ersatzartikeln nicht zugestimmt haben, so wird das Produkt aus der Bestellung storniert und im Lieferaviso, sowie auf dem Lieferschein und auf der Rechnung vermerkt. Die Rückvergütung erfolgt auf das verwendete Zahlungsmittel.

Die Ware ist während des Transportes versichert. Wenn eine Ware während des Transportes beschädigt wird, wird INTERSPAR diese ersetzen.

7. Zustellgebühr

Hauszustellung

Die Hauszustellung an eine Lieferadresse im Liefergebiet (dieses entnehmen Sie bitte unseren Hilfe & FAQ)  ist ab 100,- EUR Warenwert inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer gratis.

Die Kosten für die Zustellung werden Ihnen während des Bestellvorgangs bei der Auswahl des Lieferfensters tabellarisch angezeigt.

Abholung

Bei Abholung Ihrer Bestellung an einer Abholbox fällt eine Gebühr in der Höhe von EUR 1,- für die Lieferung an.

8. Folgen eines Lieferverzuges

Wird die Lieferung oder die Einhaltung einer vereinbarten Lieferzeit durch von INTERSPAR nicht zu vertretende und unvorhersehbare Ereignisse unmöglich, so wird INTERSPAR Sie hierüber informieren. Schadenersatzansprüche sind für diesen Fall ausgeschlossen. Für den Fall, dass INTERSPAR nicht rechtzeitig liefert, haben Sie das Recht unter Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten.

9. Rücktrittsrecht

Allgemeines

Sie haben das Recht von geschlossenen Kaufverträgen binnen vierzehn Kalendertagen, gerechnet ab dem Tag, an dem Ihnen die Ware übergeben oder von Ihnen abgeholt wurde, ohne Angabe von Gründen zurückzutreten.

Kein Widerrufsrecht besteht jedoch für:

  • Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde (zB Gewichtsartikel, Obst, Gemüse);
  • Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten werden (zB Gewichtsartikel);
  • Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (zB geöffnete Verpackung);
  • Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierte mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen über die Lieferung solcher Publikationen.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie INTERSPAR mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das auf www.interspar.at zur Verfügung gestellte Musterformular (Rücktrittsformular) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Rücktrittsfrist reicht es aus, dass Sie die Rücktrittserklärung vor Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist absenden.

Bitte richten Sie Ihre Rücktrittserklärung wahlweise

per Post an:
INTERSPAR Gesellschaft m.b.H.
Onlineshop für Lebensmittel
Europastraße 3
A-5015 Salzburg

per E-Mail an: kundenservice@interspar.at
per Fax an: 0662/4470-4445
per Telefon an: 0800 190 150

Hinweise für eine möglichst reibungslose Abwicklung der Rücksendung

 

Darüber hinaus können Sie in Ihrem persönlichen Kontobereich einen Rücksendeschein ausdrucken und durch dessen Übermittlung an die oben genannten Kontakte, den jeweiligen Vertrag widerrufen. Die Verwendung des Rücksendescheins ist nicht verpflichtend, vereinfacht und sichert für uns aber die Abwicklung und ist Voraussetzung für eine kostenlose Rücksendung. Weitere Beschreibung zur Rücksendung finden Sie unter Punkt 10.

 

Die Bestimmungen zum Rücktritt sowie zu den Rücktrittsfolgen (siehe Punkt 10) gelten nur für Konsumenten .

10. Folgen des Rücktritts

Rechte und Pflichten von INTERSPAR

Wenn Sie den Vertrag mit INTERSPAR widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung Ihres Widerrufs dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für die Rückzahlung verwendet INTERSPAR dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich Abweichendes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. INTERSPAR kann die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

INTERSPAR ist zur Aufrechnung mit den vom Kunden zu erbringenden Leistungen (Entschädigung für die Minderung des gemeinen Wertes, Nachzahlungen infolge Unterschreitens von Mindestbestellwerten bei Gutscheinen) berechtigt.

Rechte und Pflichten des Kunden

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf des Vertrages unterrichten, an INTERSPAR zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.
Für die Rücksendung der Ware bieten wir Ihnen folgende Varianten an:

  • Bei Zustellung der Lieferung kann die Retourware kostenlos direkt dem Zusteller übergeben werden.
  • Sowohl bei Abholung als auch bei Zustellung der Waren kann die Retourware kostenlos in einem beliebigen INTERSPAR Markt zurückgeben werden.
  • Die Retourware kann auch per Post an INTERSPAR retourniert werden. Um die Ware kostenlos an INTERSPAR zurückzusenden, muss der Retourenschein im Online-Konto heruntergeladen und ausgedruckt werden. Die Verwendung des Rücksendescheins ist nicht verpflichtend, jedoch Voraussetzung für eine kostenlose Rücksendung (siehe Punkt 9).

Dazu loggen Sie sich in Ihr Kundenkonto ein. Wählen Sie die betroffene Bestellung unter „Meine Bestellungen“ aus. In „Bestelldetails“ klicken Sie auf „Artikel zurücksenden“. Wählen Sie die Produkte aus, die Sie zurücksenden möchten und geben Sie die Retourenmenge ein. Füllen Sie die Felder zur Angabe Ihrer Kontodaten aus. Anschließend klicken Sie auf den Button „Speichern und Rücksendeschein drucken“. Den unteren Abschnitt können Sie als Etikett auf das Paket kleben, den anderen Teil bitte unbedingt in das Paket legen.

Sie können VOR der Rücksendung INTERSPAR (shop.lebensmittel@interspar.at oder unter der Telefonnummer 0800 190 150) kontaktieren, damit die Rücksendung organisiert werden kann. In diesem Fall werden wir das Dokument ausfüllen und es Ihnen zukommen lassen. Sobald Sie den Retourschein von uns erhalten, ersuchen wir das Paket samt Retourschein an uns zu senden.

Bei Retouren ohne Verwendung des Retourenscheines sind die Kosten der Rücksendung vom Kunden zu tragen. Die konkrete Höhe der Rücksendekosten ist abhängig von Größe und Gewicht der Retourware.

Der Kunde hat INTERSPAR eine Entschädigung für eine Minderung des Verkehrswerts der Ware zu zahlen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit derselben zurückzuführen ist.

Bei etwaigen Fragen steht Ihnen unser Kundenservice-Team gerne zur Verfügung:
E-Mail: Kundenservice@interspar.at
Telefon: 0800 190 150

11. Gewährleistung

Für auf www.interspar.at/shop/lebensmittel erhältliche Artikel gelangen gegenüber INTERSPAR die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen zur Anwendung. Die Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate ab Erhalt der Ware. Bei verderblichen Waren, insbesondere wenn ein Mangel erst nach Erreichen des Mindesthaltbarkeitsdatums geltend gemacht wird, wird nicht vermutet, dass dieser Mangel bei Lieferung bereits vorhanden war.

Im Falle mangelhafter Waren wenden Sie sich bitte  umgehend an das oben angeführte Kundenservice-Team von INTERSPAR, welches alle weiteren Maßnahmen in die Wege leitet. INTERSPAR behebt die Mängel primär durch Austausch.

Hinsichtlich Unternehmer gelangen die §§ 377 ff UGB in der jeweils geltenden Fassung uneingeschränkt zur Anwendung. Mängel (auch fehlendes Zubehör) hat der Kunde, wenn es sich dabei um einen Unternehmer handelt, daher unverzüglich nach Erhalt der Lieferung schriftlich (auch per email ) an INTERSPAR mitzuteilen.

Bei Unternehmern liegt die Wahl des Gewährleistungsbehelfs bei INTERSPAR.

Kein Anspruch aus dem Titel der Gewährleistung oder des Schadenersatzes besteht bei durch den Kunden beispielsweise durch unsachgemäße Handhabung oder Lagerung verursachten Mängeln.

12. Schadenersatz und Haftung

Die Haftung von INTERSPAR für vertragliche Pflichtverletzungen sowie Haftungen aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Eine Haftung von INTERSPAR für leichte Fahrlässigkeit wird – soweit die Haftung nicht auf einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit beruht – in jedem Fall ausgeschlossen.

INTERSPAR haftet insbesondere nicht für einen Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse und/oder Kunden-Accounts, wenn diese/r von Unbefugten benützt wird. Ein solcher Missbrauch geht zu Ihren Lasten.

Die Ware ist während des Transportes versichert. Bei Ablieferung ersichtliche Transportschäden sind dem Transportunternehmen unverzüglich mitzuteilen. Wenn eine Ware während des Transportes beschädigt wird, wird INTERSPAR diese ersetzen.

Beim Versand der Ware geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird. Hat aber der Verbraucher selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine unsererseits vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über.

Ist der Kunde Unternehmer, geht die Gefahr mit Übergabe der Ware an den von INTERSPAR gewählten Logistikpartner (Transporteur) über (Versendungskauf).

13. Datenschutz

Informationen zur Datenverarbeitung durch INTERSPAR sowie zu Ihren Rechten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

14. Schlichtungsstelle

Wir verpflichten uns in Streitfällen über Beschwerde eines Kunden, der Verbraucher ist, am Schlichtungsverfahren des Internet Ombudsmann teilzunehmen:

www.ombudsmann.at
Internet Ombudsmann, Margaretenstraße 70/2/10, A-1050 Wien

Nähere Informationen zu den Verfahrensarten unter www.ombudsmann.at oder in den
jeweiligen Verfahrensrichtlinien:

Verfahrensrichtlinien des Internet Ombudsmann für die alternative Streitbeilegung nach dem AStG (AStG-Schlichtungsverfahren)
http://www.ombudsmann.at/media/file/67.Richtlinien_Internet_Ombudsmann_AStGVerfahren.pdf

Richtlinien für das Schlichtungsverfahren beim Internet Ombudsmann außerhalb des
Anwendungsbereichs des AStG (Standard-Verfahren)
https://secure.ombudsmann.at/media/file/66.Richtlinien_Internet_Ombudsmann_StandardVerfahren.pdf

Für die Beilegung von Streitigkeiten mit unserem Unternehmen kann auch die OS-Plattform
genutzt werden: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Unsere E-Mail-Adresse: kundenservice@interspar.at

15. Sonstiges

Als Erfüllungsort für alle aus den mit INTERSPAR über www.interspar.at/shop/lebensmittel geschlossenen Verträgen mit Unternehmern resultierenden Pflichten wird die Landeshauptstadt Salzburg vereinbart. Bei Konsumenten gilt ihr gewöhnlicher Aufenthalt als Erfüllungsort.

Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie der Verweisungsnormen des österreichischen internationalen Privatrechtes.

Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Verträgen, welche über  www.interspar.at/shop/lebensmittel zustande kommen, wird die ausschließliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichtes der Landeshauptstadt Salzburg vereinbart. Ist der Kunde Verbraucher iSd Konsumentenschutzgesetzes, wird für alle derartigen Streitigkeiten die Zuständigkeit des jeweils sachlich zuständigen Gerichts für den Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt des Kunden vereinbart. Sonstige für Klagen eines Verbrauchers gegen INTERSPAR bestehende Gerichtsstände bleiben unberührt.

Eine Unwirksamkeit einer einzelnen Bestimmung dieser AGB hat nicht die Ungültigkeit der gesamten AGB zur Folge. Die restlichen Bestimmungen bleiben unverändert wirksam.